26. Oktober 2019

Das "Kapital" von Karl Marx als Musiktheater


ie Ev. Akademie und das Ökumenische Netz laden am 26. Oktober ein zu einem Musiktheaterspiel, das sich auf höchst unterhaltsame Weise mit dem Hauptwerk von Karl Marx beschäftigt, dem Buch "Das Kapital". Das Buch ist keine leichte Lektüre. Aber es geht auch anders:

Auf der Bühne in 100 Minuten - anschaulich, unterhaltsam, humorvoll wie tiefgründig, die Aktualität untersuchend. Das Musiktheaterspiel greift wesentliche Inhalte vom Kapital auf. Die Musik setzt die Tradition von Kurt Weill und Hanns Eisler fort. Die Bühnen-Aufarbeitung der Marxschen Thesen stammt vom Weber-Herzog-Musiktheater aus Berlin. Mit Chansons und frechen Dialogen wird anspruchsvolles, scharfzüngiges, politisches Kabarett geboten. 

Termin: Samstag, 26. Oktober 2019, 20 Uhr
Eintritt: 10,- Euro, Ermäßigung möglich.
Ort: BREITE 63, Breite Str. 63, Saarbrücken-Malstatt





Zurück