Leere Stifte abgeben und Bildung anstiften!


Die ökumenischen Vorbereitungsgruppen der Weltgebetstagsgottesdienste rufen dazu auf, leergeschriebene Schreibgeräte nicht wegzuwerfen. Das deutsche Weltgebetstags-Komitee erhält für 15 kg Stifte 15 Euro von den sponsernden Recyclingfirmen für ein Projekt im Libanon: ein Team von LehrerInnen und PsychologInnen ermöglicht darin 200 syrischen Mädchen in einem Flüchtlingscamp Schulunterricht. In den Kirchen und anderen öffentlichen Räumen in den Ortsteilen Quierschieds stehen Sammelkartons bereit.

Sammeln Sie mit (das ganze Jahr 2018): Kugelschreiber, Gelroller, Marker, Filzstifte, Druckbleistifte, Korrekturmittel (auch Tippex-Fläschchen), Füllfederhalter und Füllerpatronen, auch Metallstifte, z.B. Eddings. Nicht gesammelt werden: Klebestifte, Radiergummis, Lineale, Bleistifte, Scheren und Druckerpatronen

Bitte weitersagen, damit möglichst viele Menschen teilnehmen. Danke!

Hier finden Sie Informationen im Internet: www.weltgebetstag.de





Zurück