15. September 2019

Presbyteriumswahl 2020 – Kandidatinnen und Kandidaten gesucht!


„Gemeinde mit mir“, unter diesem Motto stehen die Presbyteriumswahlen 2020 in der Rheinischen Kirche. Auch die Gemeindemitglieder der Evangelischen Kirchengemeinde Fischbach-Quierschied sind am 1. März 2020 zur Wahl aufgerufen. Das Vorschlagsverfahren beginnt am 15. September!

Presbyteriumsarbeit – Was bedeutet das?

In unserer Kirchengemeinde sind es acht Personen, die das Leitungsorgan bilden: sechs Gemeindemitglieder und ein/e Mitarbeiterpresbyter/in, die alle vier Jahre gewählt werden müssen und ehrenamtlich arbeiten. Und Pfarrerin Tabitha Mangold, die Kraft Ihres Amtes dazu gehört. Bei den monatlichen Sitzungen müssen Entscheidungen in finanziellen, personellen und geistlichen Belangen getroffen werden. Jedes Mitglied bringt seine Zeit und seine Fähigkeiten im Rahmen seiner Möglichkeiten mit ein. Teamarbeit ist gefragt. Mitarbeit in den Kreisen der Gemeinde und im Gottesdienst wird nicht vorausgesetzt, ist aber erwünscht. Unterstützung erhalten die Mitglieder unter anderem durch Informationsmaterial und Fortbildungen.

Wer ist wahlberechtigt und darf Vorschläge einreichen?

Mitglieder der Evangelischen Kirchengemeinde, die konfirmiert oder Konfirmierten gleichgestellt sind.

Wer kann gewählt werden?

Mitglieder der Evangelischen Kirchengemeinde, die konfirmiert oder Konfirmierten gleichgestellt sind. Sie müssen am Wahltag zwischen 18 und 75 Jahre alt sein.

Jetzt werden Ihre Wahlvorschläge gebraucht!

Vom 15. bis zum 26. September 2019 müssen die Vorschläge eingereicht werden: per Post oder direkt im Gemeindebüro, persönlich an Pfarrerin Mangold oder ein anderes Presbyteriumsmitglied. Am einfachsten geht dies mit dem vorbereiteten Formular, das in den Gemeinderäumen ausliegt oder unten auf dieser Seite heruntergeladen werden kann. Wichtig ist, dass die vorgeschlagene Person mit ihrer Unterschrift ihre Zustimmung zur Kandidatur und zur Einhaltung der kirchlichen Wahlregeln bestätigt hat.

Wie geht es weiter?

Das Presbyterium prüft die eingegangenen Wahlvorschläge, stellt eine vorläufige Vorschlagsliste fest und gibt diese bekannt. Bei einer Gemeindeversammlung am 10. November 2019 stellen sich diese KandidatInnen vor. An diesem Termin können noch weitere anwesende Gemeindemitglieder vorgeschlagen werden und ihre Bereitschaft zur Kandidatur erklären.

Wir rufen auf:

Um eine echte Wahl durchführen zu können, werden mindestens sieben KandidatInnen gebraucht. Da nicht mehr alle derzeitigen Mitglieder kandidieren, hoffen wir, dass sich viele bereiterklären, sich neu in dieses Amt wählen zu lassen. Dass es eine bunt gemischte Liste wird, Frauen wie Männer, in unterschiedlichem Alter, aus Quierschied und Fischbach. Lassen Sie sich mit dem Motto der Presbyteriumswahl „Gemeinde mit mir“ auf die Aufgabe ein, unsere Kirche im Geist von Jesus Christus in unserer modernen Gesellschaft zukunftsfähig MITzugestalten.

Bei Fragen zur Wahl stehen Ihnen die Presbyteriumsmitglieder und Pfarrerin Tabitha Mangold gerne Rede und Antwort.

Informieren über die Details zur Wahl können Sie sich auch im Internet: https://presbyteriumswahl.de/


Formular Wahlvorschlag



Zurück