23. Oktober 2019

Weinprobe im "Café Catherine"


Am Mittwoch, 23. Oktober, veranstalten die "Freunde der Ludwigskirche" in der Krypta, dem Café Catherine eine Weinprobe mit Schweizer Weinen. Referent ist der Schweizer Pfarrer und Weinkenner Hansueli Walt (St. Gallen).

Kaum jemand ausserhalb der Schweiz kennt Schweizer Weine. Das ist nicht verwunderlich, denn nur knapp zwei Prozent der Produktion kommen in den Export. Dabei bringen die sechs Weinregionen des Landes eine erstaunliche Vielfalt an Spitzenweinen hervor: Das Wallis im Herzen der Alpen, das Waadtland mit seinen Gebieten am Genfer See, die Deutschschweiz mit
zahlreichen kleinen Anbaugebieten, Genf am Schnittpunkt des Juras und der Alpen, der Kanton Tessin auf der Südseite der Alpen und die Drei-SeenRegion an den Hängen des Juras gelegen. Die Anbaubedingungen auf oft nur kleinen und hoch gelegenen Weinbergen in steilen Hanglagen sind schwierig. Die häufigsten Rebsorten sind Blauburgunder, Chasselas, Gamay und Merlot, die 72% des Anbaus ausmachen. Dazu kommen etliche einheimische Rebsorten, deren Reichtum zur Identität der Schweizer Weinbaugebiete beiträgt.

Der Eintritt ist frei.

 





Zurück