Die "Wollmäuse"


Aktuell: Momentan sind die Gruppentreffen zur Vermeidung von Ansteckung mit dem Coronavirus ausgesetzt.

Wer gerne strickt oder häkelt kann dies jetzt zweimal im Monat in geselliger Runde in der Gruppe "Die Wollmäuse" machen.

Die Idee zur Gründung stammt von einigen Frauen aus dem evangelischen Frauenchor und der evangelischen Frauenhilfe Quierschied, die schon mehrmals fleißig Socken, Schals und Handschuhe für den Weihnachtsmarkt kreiert und sich dafür verabredet hatten. Das gemeinsame Arbeiten machte so viel Spaß, dass der Wunsch entstand, sich regelmäßig zu treffen. "Bestimmt machen noch mehr Wollbegeisterte mit!", fanden alle.

In der Regel findet das Treffen der "Wollmäuse" immer am 2. und 4. Donnerstag im Monat um 15 Uhr im Gemeindesaal in Fischbach statt.

Wer mitmachen möchte, kommt einfach vorbei und bringt sein derzeitiges Handarbeitsprojekt mit. Telefonische Information bei Frau Jutta Faust: 06897/63517.




Zurück