28. Oktober 2021

Führung durch die Bischmisheimer Schinkelkirche mit Vorführung des Lichtkunstprojektes


In Bischmisheim hat sich 2009 die „Stiftung Schinkelkirche Bischmisheim“ konstituiert. Wesentlicher Stiftungszweck ist der Erhalt des berühmten, 1822-1824 von Karl Friedrich Schinkel errichteten evangelischen Gotteshauses, das mit seiner oktogonalen Form aus dem Rahmen der Kirchen in der näheren und weiteren Umgebung fällt und als ein Meisterwerk des Klassizismus und als „der“ Idealbau einer evangelischen Dorfkirche gilt.
Den Teilnehmer*innen wird zum einen diese faszinierende Bauschöpfung Karl Friedrich Schinkels in allen Einzelheiten nahegebracht. Zum anderen wird der Vorsitzende des Stiftungsrates Delf Slotta die Stiftung und deren Arbeit vorstellen sowie das spektakuläre Lichtkunstprojekt im Kircheninneren erläutern und vorführen.
Eine gemeinsame Veranstaltung der Evangelischen Akademie im Saarland und der Stiftung Schinkelkirche Bischmisheim.

Termin: Do, 28.10.2021, 17.00 Uhr-18.30 Uhr (Achtung: falscher Termin im gedruckten Programmheft. Richtig ist der 28.10.2021)
Ort: Bischmisheim (66132 Saarbrücken), Schinkelkirche, Kirchstraße 1
Führung: Delf Slotta (Stiftung Schinkelkirche Bischmisheim, Vorsitzender des Stiftungsrates)
Kosten: keine, eine Spende zur Förderung der Arbeit der Stiftung Schinkelkirche wird erbeten.
Anmeldung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte informieren Sie sich selbst im Vorfeld zu den aktuellen Hygienemaßnahmen und den Bedingungen der Durchführung





Zurück