Kindergottesdienst von zuhause: Taufe - weltweit verbunden (mit Zuhörgeschichte)


Egal ob bei Babys, Kindern oder Erwachsenen: mit der Taufe wird der Täufling in die christliche Gemeinde aufgenommen. Ein neues Leben mit Gott beginnt.

Die Sommerferien haben begonnen. Wir haben uns eine Überraschung ausgedacht: die Kindergottesdienst-Helfer haben für Euch ein kleines Hörspiel gemacht. Ihr könnt es Euch unter folgendem Link anhören:

Zuhörgeschichte: Der Schatzmeister aus Äthiopien.

Symbole bei der Taufe

So, wie sich der Schatzmeister aus Äthiopien taufen ließ, ist es heute noch. Egal ob bei Babys, Kindern oder Erwachsenen: bei der Taufe wird der Täufling in die christliche Gemeinde aufgenommen. Ein neues Leben mit Gott beginnt. Gott verspricht in der Taufe seine Liebe und seinen Segen. Die Taufe ist ein besonderes Fest.

Auch Jesus hat sich taufen lassen. Er sagte zu seinen Freundinnen und Freunden: Geht hin zu allen Menschen. Lehrt sie. Tauft sie im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.

Es gibt viele Symbole, die versuchen, die Bedeutung der Taufe sichtbar zu machen.

Wasser:

Im Wasser der Taufe soll alles, was uns von Gott trennt, abgewaschen werden. Gott erfüllt uns mit seinem Geist. Und das ist ein Grund zur Freude. Neues, befreites Leben kann entstehen.

Name:

Bei der Taufe wird der Name des Täuflings mit dem Namen Gottes verbunden. Gott meint jeden und jede von uns ganz persönlich und kennt unsere Namen.

Taufspruch:

Bei der Taufe bekommt jeder einen mutmachenden Vers aus der Bibel, der diesen Menschen ein ganzes Leben begleiten soll.

Licht:

"Ich bin das Licht der Welt", sagt Jesus Christus. Die Osterkerze erinnert daran, dass er mit seinem Kommen und mit seiner Auferstehung der Welt das Licht gebracht hat. Deshalb wird für jeden bei der Taufe eine Taufkerze am Osterlicht angezündet. Das heißt: Dieses Licht gilt auch für den Täufling. Wenn Ihr schon getauft seid, habt Ihr bestimmt auch eine Taufkerze erhalten. An Eurem Tauftag oder am Geburtstag könnt Ihr sie anzünden. Auch sie erinnert Euch daran, dass Ihr ein Kind Gottes seid.

Kreuz:

Vorsichtig zeichnet die Pfarrerin oder der Pfarrer mit Daumen und Zeigefinger ein unsichtbares Kreuz auf die Stirn des Täuflings. Auch das bedeutet: Du gehörst zu Jesus Christus, dem Gekreuzigten und Auferstandenen.

Wir wünschen Euch und Euren Eltern eine schöne Sommer- und Ferienzeit!

 

Eure Eva R., Eva M., Christine, Lina und Pfarrerin Tabitha Mangold

 

 

 


Gemeindebüro Fischbach

Bankverbindungen:

Kirchengemeinde Fischbach

Sparkasse Saarbrücken

IBAN: DE39 5905 0101 0023 8335 77

Vereinigte Volksbank eG

IBAN: DE94 5909 2000 7324 8200 05


Talstraße 7
66287 Quierschied - Fischbach
Telefon: 06897 / 6 16 52
Telefax: 06897 / 6 20 55

Ev. Kirchengemeinde Fischbach
Eva Rech

Presbyterin, Öffentlichkeitsbeauftragte für die Ev. Kirchengemeinde Fischbach


Dahlbachweg 14
66287 Quierschied
Telefon: 0 68 97 /6 50 83




Zurück