06. Dezember 2021

Kirchen steuern besondere Erlebnisse zu Benefiz-Auktion bei


Ein Candlelight-Dinner (ohne Kerzen) im Dunkelcafé oder eine Seelentour mit Alpakas und Lamas - das sind nur zwei besondere Erlebnisse, die von kirchlicher Seite zur Benefiz-Aktion von RADIO SALÜ zugunsten der Aktion "Sternenregen" beigesteuert werden. Die Auktion findet am 10. Dezember online statt

Einmal an der großen Orgel der Ludwigskirche beschwingt auf die Tasten hauen. Ein Lied für die eigene Familie professionell kreieren lassen. In die Katakomben der Bischöflichen Weingüter eintauchen. Ein Candlelight-Dinner ohne Kerze im Dunkeln genießen. Es gibt besondere Erlebnisse, die kann man nicht kaufen. Aber ein paar von ihnen kann man für den guten Zweck ersteigern. Im Rahmen der Spendenaktion „Sternenregen“ veranstaltet der Rundfunksender RADIO SALÜ am Freitag, 10. Dezember, 19 Uhr, eine Online-Auktion über die Videochat-Anwendung Zoom, bei der Dinge unter den virtuellen Hammer kommen, die man nicht im Laden erwerben kann.

Der Erlös der Benefiz-Auktion geht vollumfänglich an die Aktion Sternenregen, mit der die evangelische und die katholische Kirche sowie der Sender RADIO SALÜ jedes Jahr bedürftige Kinder und ihre Familien unterstützen.

Da lag es nahe, dass die Kirchen ebenfalls besondere Ereignisse einbringen, die ersteigert werden können. Neben einer Führung durch die Bischöflichen Weingüter in Trier stehen u.a. eine Orgelstunde in der Ludwigskirche, ein kleines Privatkonzert mit Posaunenchor Saarbrücken und eine Kutschfahrt mit Lamas und Alpakas auf dem Tableau.
Daneben hat RADIO SALÜ eine Vielzahl handsignierter Sammlerstücke zusammengetragen.

Wer an der Auktion teilnehmen möchte, kann sich bis Donnerstag, 9. Dezember, 12 Uhr, online auf der Website von RADIO SALÜ anmelden: https://www.salue.de/helfen/  Dort gibt es auch nähere Information zur Auktion sowie zur Aktion Sternenregen. Die Zugangsdaten zum Videochat werden einen Tag vor der Auktion per Mail zugestellt.





Zurück